News

30.08.2017

Am 01.09.2017 öffnet die Anmeldung zur 8.ten Auflage des 6h-Lauf mit DM der DUV im 6h-Lauf. Wir haben eine Strecke also können wir laufen.

 

11.04.2016

Die Ergebnisse sind verlinkt. In den nächsten Tagen werden alle Links zu Fotos eingefügt.

13.03.2016

Die erste Info in der Nachbereitung: 
Die Restmetertabelle hat gestern, die Gründe kenne ich noch nicht, alle Eintragungen ab Startnummer 6333 gefressen. Eure Reklamationen sind berechtigt, wenn ihr eine hohe Startnummer habt. Ich werde in Kürze eine Streckenübersicht mit Sektoreneinteilung posten und bitte alle, mir wahrheitsgemäß den Abwurfort ihres Sackes anzugeben. Alle Startnummern ab 6333 bekommen diese Sektorenweite als Restmeter hinzugerechnet. Die Sieger sind davon nicht betroffen. Sie haben kleinere Startnummern und einen Abstand zum zweiten der über einer ganzen Kundenlänge liegt. Dahinter kann sich die Platzierung natürlich noch schütteln. Die Ergebnisliste im Netz ist daher noch vorläufig, wird aber zur Zeit noch mal geprüft, da auch einige Messwerte in der Maschine nicht korrekt übertragen wurden. Mitte nächster Woche sollte das alles behoben sein und die endgültige Tabelle online sein.
Zur Ehegattenwertung soviel: Ich muss mir überlegen, ob ich diese Wertung beibehalte. Es ist ja auch blöd in kritischen Situationen nach einer Heiratsurkunde fragen muss. Eine reine Paarwertung kann ich wohl nicht einführen, da ich das ja gar nicht überprüfen kann.

Was können wir jetzt schon sagen:
477 Starter - das reicht für den Teilnehmerstärksten 6h-Lauf
351 Finnischer über 45km (vorläufig, kann sich mit den Restmetern noch erhöhen) - reicht allemal um auch bei der DUV als größter 6h-Lauf der Welt in der Datenbank zu stehen. Deshalb:

W E L T R E K O R D ! ! !

Danke allen, 
die dabei waren,
die durchgehalten haben,
die geholfen haben,
die unterstützt haben,
die Spass hatten,
die sich nicht verletzt haben,
die gespendet haben,
die gesponsert haben,
die nächstes Jahr wieder kommen,

ohne euch funktioniert das alles nicht.

Der Termin für nächstes Jahr steht fest: 

11.03.2017 - 6h-Lauf Münster mit DM der DUV

 

04.03.2016

An alle Weltrekordanwärter

Nicht alle haben den Newsletter erhalten, daher hier nochmal zum Nachlesen:

An alle Weltrekordanwärter

Ihr bekommt diesen Newsletter, da ihr für den 6h-Lauf in Münster am 12.03.2016 gemeldet seid. Es sind noch gut zwei Wochen bis zum Lauf und ich möchte euch einige Informationen zukommen lassen, die durchaus wichtig sein können. Lest bitte alles bis zum Schluss, wenn ihr Fragen habt, meldet euch bei mir. Die heiße Phase der Vorbereitung hat begonnen, aber es ist noch nicht zu spät, etwas anzupassen.

1, Veranstaltungsort
Die Speicherstadt ist ein einzigartiges Projektbeispiel für die Sanierung und Umnutzung eines ehemaligen 11,5 ha großen „Heeresverpflegungshauptamtes“ aus Zeiten des Nationalsozialismus in ein lebendiges und modernes Büro- und Kommunikationszentrum im Norden Münsters. Nach dem Krieg wurde diese Liegenschaft von der Britischen Armee als Depot genutzt. Die Umwandlung begann nach dem Ende der militärischen Nutzung Mitte der 1990er-Jahre. Mittlerweile sind namhafte Unternehmen wie der Internetbuchhändler buch.de in der Speicherstadt ansässig. Auch die Redaktion der Kulturzeitschrift Westfalenspiegel und der Ardey-Verlag haben hier ihren Sitz. Mehr Infos findet ihr bei Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Speicherstadt_Münster)
Die Speicherstadt bietet ausreichend Parkplätze. Die Laufstrecke wird aber die meisten dieser Parkflächen blockieren, so dass für alle Teilnehmer, die vor 16.00 Uhr die Speicherstadt verlassen wollen, die Parkplätze an der Tennishalle im Kiesekampweg zu nutzen. Dazu fahrt ihr von der Speicherstadt kommend über den Bahnübergang und dann rechts ab. Dort findet ihr ausreichend freie Parkplätze in unmittelbarer Nähe zur Speicherstadt.

3. Anreise / Öffentliche Verkehrsmittel
Es gibt eine Haltestelle in der Speicherstadt, schaut euch den Fahrplan der Linie 9 vom Hautbahnhof nach Münster-Coerde an, läuferfreundlich fährt der Bus nicht im Zeitraum 10.00 - 16.00 Uhr. Mit dem Auto gebt ihr ins Navi die Adresse „An den Speichern“ in Münster ein und solltet die Speicherstadt nicht verfehlen. In der Speicherstadt folgt dann einfach der Schildern.

4. Strecke
Die Laufstrecke hat eine Länge von 2126 Metern und führt ausschließlich über das in der Speicherstadt verlegt und alte Kopfsteinpflaster. Das Kopfsteinpflaster besteht aus kleinen Steinen und lässt sich trotzdem gut belaufen, Barfußläufer werden trotzdem ihre Freude haben. 20 Runden ergibt den Marathon, nach 22 Runden erfüllt ihr euren Teil zur Weltrekordmarke und erreicht 45km.

5. Umkleiden / Duschen
Es gibt keine fersten Umkleidekabinen, ihr findet aber ausreichend Toiletten. Wenn ich genug Zelte vom THW bekomme, richte ich ein Umkleidezelt für Damen und Herren ein. Ansonsten lasst eure Sachen im Auto. Duschen sind begrenzt vorhanden. Damen können die Duschen im THW-Gelände nutzen, direkt rechts nach der Zufahrt, für Herren stehen die die Duschen in der Tennishalle des Betriebssportverbandes am Kiesekampweg 8 zur Verfügung. Allgemein gilt aber: Aufgrund der nur eingeschränkt zur Verfügung stehenden Duschen empfehle ich allen Startern aus der näheren Umgebung, zu Hause zu duschen, weil das schneller geht. Toiletten stehen in der Backhalle in ausreichender Anzahl zur Verfügung, es besteht also keine Notwendigkeit die Speicherstadt zu wässern, auch nicht in den wenigen Grünanlagen.

6. Massagen
Auch dieses Jahr steht uns wieder das Team von InTouch Münster als Massagestation zur Verfügung. Ihr werdet die Möglichkeit haben, euch während des Laufes sitzend auflockern zu lassen. Wollt ihr eine regenerative Massage nach dem Lauf, könnt ihr am besten direkt einen Termin mit InTouch nach euren Vorstellungen vereinbaren. Schreibt dazu einfach eine Mail an info(a)intouch-muenster.de, mehr Informationen findet ihr hier: www.intouch-muenster.de

7. Frühstück / Pastaparty
Wie in jedem Jahr bekommt ihr ab 08.00 Uhr ein kleines Läuferfrühstück geboten. In der Backhalle steht dazu ein Büffet zu eurer Auswahl, dieses Jahr auch ganz ohne Plastikmüll. Alles was ihr braucht wird freundlicherweise von Speicher 10, der Gastronomie- und Event-GmbH, zur Verfügung gestellt. Alles Infos findet ihr hier: www.speicher10.de. Nach dem Lauf gibt es in der Backhalle auch wieder eine richtige Pastaparty. Die Getränke gehen auf eigene Rechnung.

8. Startnummernausgabe
Eine Änderung zum Ablauf der letzten Jahre gibt es bei der Startnummernausgabe. Ihr habt am Freitag von 15.00-19.00 und am Samstag von 08.00-10.00 Uhr die Möglichkeit in der Kantine der Backhalle am Speicher 10 eure Startnumnmernbeutel abzuholen. Ich empfehle allen Startern bereits am Freitag die Startnummern abzuholen, damit es am Samstag nicht zu Verzögerungen kommt. Bei der Mange an Startern fehlen uns natürlich Erfahrungswerte, aber nur zwei Stunden am Samstag haben letztes Jahr schon zu Engpässen geführt.

9. Zeitmessung
In diesem Jahr wird die elektronische Rundenzählung, Zeitmessung und Auswertung mittels einer RaceResult-Anlage erfolgen. Damit sollten die technischen Problem der letzten Jahre der Vergangenheit angehören. Die Transponder werden an der Startnummer befestigt sein. Das heißt für euch, die Startnummer ist sichtbar zu tragen. Zur eigenen Überprüfung eurer Leistung werden Großbildschirme nach den Antennen euer Zwischenergebnis in Echtzeit darstellen. Kontrolliert euch selbst und reklamiert sofort, hinterher wird das immer schwer. Die in der Teilnehmerliste eingetragenen Altersklassen basieren auf 2015 und sind teilweise nicht mehr aktuell, in der Maschine werden die AK auf Basis eurer Geburtsjahre automatisch berechnet. In der Auswertung passt dann alles. Die Urkunden zum Ausdrucken werden unmittelbar nach der Veranstaltung online auf der RaceResult-Webseite verfügbar sein und über die 6h-Lauf-Münster Seite verlinkt.

10. Finisherbier
Das Finisherbier wird dieses Jahr freundlicherweise vom besten Burgerladen der Stadt gesponsert. Ihr wollt mal ganz entspannt und fern ab vom Fast Food gesunde gut zubereitete Burger essen, dann ist bunbitesbeef genau das Richtige. Schaut euch einfach die Seite an: www.bunbitesbeef.de.

11. Läuferverpflegung
Während des Laufes findet ihr ein reichhaltiges Angebot an Verpflegung und Getränken, damit ihr Kraft tanken könnt. Neben Wasser, Cola, Iso, Tee könnt ihr auch warme Proteinsuppe von mecomeo zur Stärkung bekommen. Schaut euch bei mecoemeo einfach um (www.mecomeo.de) Neben Nüssen, Crackern, Salzstangen, Obst, Schokolade und herzhafter Salami findet ihr dieses Jahr auch Bestes aus biologischer Produktion der cibaria-Bäckerei, die freundlicherweise hochwertige Produkte ihres Sortiments für die Läuferverpflegung zur Verfügung stellen. Dabei werden auch vegane Produkte angeboten. Da wir einige Veganer am Start haben, besteht keine Gefahr mehr zu verhungern. Schaut euch das Sortiment von cibaria einfach mal an www.cibaria.de
Natürlich besteht für jeden Läufer die Möglichkeit Eigenverpflegung an den gekennzeichneten Tischen zu platzieren. Dem Umstand geschuldet, dass es durchaus noch kalt werden kann, sind die Zelte in diesem Jahr beheizt. Der Dank geht hier an das THW, die praktischerweise ihren Stützpunkt in der Speicherstadt haben.

12. Medaillen / Pokale
Dieses Jahr werden die Finishermedaillen etwas anders ausfallen. Wer aufgepasst hat, wird die historische Rolle der Speicherstadt erkannt haben. Die Medaillen haben einen unmittelbaren Bezug zu dieser Historie und stellen dieses Jahr eine hoffentlich gelungene Abwechslung an der Medaillenwand dar. Aber Vorsicht: Nicht zum Verzehr geeignet.
Die Siegerpokale waren bisher aus bestem Messing und vom Kaliber 40mm. Diese sind mir leider ausgegangen und leider auch nicht mehr verfügbar. Daher habe ich keine Kosten und Mühen gescheut dem ersten Mann und der ersten Frau einen eigens designten und individuell angefertigten Pokal zu überreichen.
Darüber hinaus werde ich die restlichen Medaillen aus 2015 dabeihaben, wer letztes Jahr keine bekommen hat, braucht nur danach fragen.


13. Ehegattenwertung
Erstmals wird es in diesem Jahr eine Ehegattenwertung geben. Ich habe alle Ehepaare, soweit mir bekannt in die Wertung aufgenommen. Ehepaare, die zusammen starten und nicht in der Wertung erscheinen, mögen sich bitte umgehend melden, damit wir das nachtragen können. Auch für die Ehegattenwertung wird es einen eigens gestalteten Pokal geben. Bin mal gespannt, wer den Sinn des Pokals erkennt.

14. Sammelaktion für Plastikdeckel
Wie jedes Jahr sammeln wir für den guten Zweck. In diesem Jahr werden es keine Schuhe sondern Plastikdeckel für die Aktion Assistenzhunde. Dabei wird die Ausbildung von Assistenzhunden bezahlt und finanziert u.a. durch das Sammeln ausreichender Plastikdeckel. Welche das sind findet ihr hier www.assistenzhunde-deutschland.de/plastikdeckel.php. Wir werden Sammelbehälter aufstellen, in die ihr eure gesammelten Deckel einwerfen könnt. Bringt mit was ihr könnt, Jan der Holländer darf sie dann alle mitnehmen.

15. Natürlich werden wieder alle Überschüsse gespendet. Dieses Jahr werden die Königskinder in Münster (www.kinderhospiz-koenigskinder.de) sowie die Stiftung von Skater-Legende Titus Dittmann und hier insbesondere die Aktion HeroShopping profitieren. Und diese Aktion ist genial, einfach auf www.HEROshopping.org gehen und über diese Startplattform auf den Online-Shop eurer Wahl klicken, ihr könnt dann wie gewohnt einkaufen und HEROshopping bekommt eine Spende gemessen an eurem Umsatz, das ist für euch völlig neutral und bewirkt Gutes. Schaut es euch einfach mal an.
Zu beiden Organisationen werden Spendendosen aufgestellt sein, in die ihr neben der durch die Startgebühr automatisch verrechneten 2€ noch mehr stecken könnt, wenn ihr das wollt.

16. CISM Day Run
Auch in diesem Jahr wird der 6h-Lauf-Münster offizieller Austragungsort für den deutschen Beitrag zum CISM Day Run sein. Ihr braucht nichts weiter zu tun als laufen und setzt damit ein Zeichen für die Freundschaft durch Sport in der Welt. Das ist doch nicht schlecht. Da wir das tun sponsert CISM die Starterbeutel mit Beilage. Wer mehr wissen will: www.cism-milsport.org.
Jeder kann sich im Anschluss mit der Urkunde des 6h-Lauf auch die offizielle Urkunde des CISM Day Run ausdrucken.

17. Zu guter Letzt…
Der Ausblick auf 2017. Auch nächstes Jahr wird es einen 6h-Lauf in Münster geben. Und dann werden wir die offiziellen Deutschen Meisterschaften der DUV ausrichten. Ob das gut ist und Sinn macht – ich bin auf eure Meinung gespannt. Wie der Lauf nächstes Jahr aussehen wird, kann ich noch nicht sagen. Es gibt einige Auflagen zu erfüllen als Ausrichter einer DM, aber wir versuchen das, was den 6h-Lauf in Münster so beliebt macht mit der qualitativen Komponente einer DM zu verbinden. Ob uns das gelingen wird, weiß ich nicht, aber ich bin zuversichtlich, dass es wieder eine neue Herausforderung wird.

18. Münster Marathon
Ich weise nochmal auf die Kooperation mit dem Münster-Marathon hin. Alle Teilnehmer des 6h-Lauf bekommen bei einer Anmeldung zum Münster-Marathon hinterher 10€ des Startgeldes zurück. Außerdem bekommt ihr eure Startnummer vom 6h-Lauf auch beim Münster-Marathon. Damit seid ihr als solche auch zu erkennen. Wenn ihr eine eigene Startnummer beim Münster-Marathon habt, ob Gold oder nicht, könnt ihr die natürlich auch tragen. Also meldet euch jetzt an, dann ist es noch günstig und der Rabatt am größten.

 

Wenn ihr es bis hierhin geschafft, gebührt euch Dank und Respekt. Es waren hoffentlich alle Informationen enthalten. Sollten Ihr noch Fragen haben, zögert nicht sie zu stellen, per Mail, Messenger oder Telefon.

Wir freuen uns auf euch, bleibt gesund, am 12.03.2016 kommt der Weltrekord.

Sportlicher Gruß

Christian

 

22.12.2015

Es ist nun nicht mehr lange bis Weihnachten. Das Jahr klingt aus, in der aufkommenden Ruhe und Entspannung beginnen die Planungen für das nächste Jahr. Der März ist gesetzt, der größte 6h-Lauf der Welt wird in Münster stattfinden. Die Speicherstadt in Coerde bietet euch allen reichlich Platz zum Parken, Laufen und Schmausen. Duschen sind noch nicht vorhanden, an dem Problem arbeite ich noch. Anfang nächsten Jahres werde ich den ersten richtigen Newsletter senden.
Aber warum sende ich euch diesen?
Wir sind noch in der Jahresplanung und der September will auch geplant sein. Mit Freude kann ich euch verkünden, dass der 6h-Lauf-Münster und der Münster-Marathon enger zusammenrücken. Jeder Starter beim 6h-Lauf in Münster bekommt 10€ seiner Startgebühr rückerstattet, wenn er sich normal anmeldet und den Vermerk auf seine Teilnahme beim 6h-Lauf angibt. Ich werde die Teilnehmerliste nach dem 6h-Lauf an den Münster-Marathon zur internen Prüfung weitergeben. Wenn ihr euch also in der noch gültigen frühen Anmeldephase registrieren lasst, könnt ihr richtig sparen. Weiterhin bekommt ihr beim Münster-Marathon die gleiche Startnummer, wie beim 6h-Lauf in Münster. Dieser 6000-Nummernkreis wird beim Münster-Marathon normalerweise nicht vergeben, somit seid ihr weithin sichtbar und erkennbar als Doppelstarter.

Was ist nun mit allen, die nicht beim 6h-Lauf in Münster starten? Meldet euch trotzdem an und gebt den Vermerk auf den 6h-Lauf an. Ihr bekommt zwar keinen Rabatt, aber helft, die Zusammenarbeit zwischen beiden Veranstaltungen zu verbessern, und wer weiss, was die Zukunft bringt. Motiviert auch noch alle, die ich mit diesem Newsletter nicht erreicht habe, sich mit den Vermerk auf den 6h-Lauf anzumelden.

Warum das alles? Teilnehmerzahlen bei City-Marathonen sinken allgemein, das ist ein Trend, der zu beobachten ist. Wir wollen aber verhindern, dass der Münster-Marathon das selbe Schicksal erleidet. Daher werbe ich ab jetzt für die Teilnahme an beiden Veranstaltungen in Münster und würde mich freuen, wenn viele meiner Aufforderung nachkommen.

Aber nicht vergessen: Macht bei der Anmeldung den Vermerk auf den 6h-Lauf, wenn nicht bei der Anmeldung, dann nachträglich als Mail an die Organisation.

Jetzt bleibt mir aber nur euch allen ein besinnliches und geruhsames Weihnachtsfest zu wünschen, für alle Marathonsammler, die in der Weihnachtszeit durchstarten, wünsche ich zwischendrin noch besinnliche Stunden.

Kommt alle gesund und fit ins Neue Jahr und kommt vorbei am 12.03.2016 als Starter, Zuschauer oder Helfer.

-- 
Mit sportlichen Grüßen

Christian Pflügler

08.12.2015

Der Lauf ist ausgebucht, wir haben die 500 Teilnehmer erreicht!

Ab jetzt werden Anmeldungen auf die Warteliste gesetzt, bitte nichts überweisen, ich werde euch anschreiben, wenn ihr nachgerückt seid.

03.10.2015

Alle Anmeldungen bis heute sind eingepflegt, wir haben jetzt 290 Anmeldungen. Ich werde jetzt anfangen, die Zahlungseingänge zu prüfen und die Teilnehmerliste nach und nach zu aktualisieren. Wann fällt die 300e Anmeldung?

23.09.2015

Es geht voran, die ersten 130 Meldungen sind eingepflegt, es werden jetzt täglich mehr.

14.09.2015

Ein Traum wird wahr. 

Der Veranstaltungsort für 2016 steht seit heute fest. Wir werden in der Speicherstadt (www.speicherstadt-muenster.de) laufen. Die Speicherstadt ist ein Musterbeispiel für gelungene Konversion und bietet alles, was das Läuferherz begehrt. Mehr Informationen zum Veranstaltungsort findet ihr hier (https://de.wikipedia.org/wiki/Speicherstadt_Münster).

Ich danke jetzt schon auf die Zusammenarbeit mit der Westfälisch-Lippische Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH und Speicher 10 (www.speicher10.de), die uns bei unserem Vorhaben unterstützen werden.

Nun gibt es kein Halten mehr auf dem Weg zum größten 6h-Lauf der Welt.

Es gilt jetzt, die Laufstrecke zu erkunden und zu vermessen und weitere Absprachen zu treffen. Alles weitere folgt in den nächsten Wochen. 

Eine erste Sichtung aller Anmeldungen zeigt, dass wir die 200 Teilnehmer bereits erreicht haben. Ich werde jetzt mit Hochdruck die Liste der Anmeldungen aktualisieren und den glücklichen 200ten entsprechend informieren.

08.09.2015

Die Ausschreibung steht, die Anmeldungen kommen mehr und mehr an. Ich hänge aufgrund anderer Verpflichtungen etwas mit der Aktualisierung der Teilnehmerliste. Alle Anmeldungen werden in den nächsten Tagen Berücksichtigung finden und sich in Kürze hier wiederfinden. Wir nähern uns den 200 Anmeldungen. Auf unserem Weg zu größten 6h-Lauf der Welt ist das gut die Hälfte, da geht noch was. Aktuelle Informationen findet ihr auch auf der Facebook-Seite des 6h-Laufes. Viel Spass damit. (https://www.facebook.com/events/803499329735784/)

Die Videos von Frank und Eddy sind verlinkt: http://www.6h-lauf-muenster.de/2015/fotos.html

 

04.05.2015

Heute habe ich es endlich geklappt mit der Scheckübergabe. Ich hatte die große Ehre und Freude unser aller Mühen zu einem sehr schönen Abschluss zu bringen und konnte den Spendenscheck in Höhe von 1500€ dem Vinzenzwerk e.V. in Handorf, und hier Schwester Mechthild und Katrin Dorgeist überreichen. Besonderer Dank gilt neben allen Läufern nochmals Peter Brause und Mario Bartkowski für das Würstchengeld, sowie Guntram Ochs für seine Einzelspende. Neben dem Scheck habe ich auch die immer noch versiegelten Sammelbüchsen überreicht. Es kommt also noch etwas Geld hinzu. 
Die sehr erfreuliche Nachricht kam im Gespräch vor der Übergabe. Es gibt eine Gruppe von betreuten Kindern, die die Lust am Laufen entdeckt haben. Ein Teil des Geldes wird bestimmt in diese Gruppe investiert, entweder in Form von Startgebühren oder Laufbekleidung. Es fehlt aber noch mehr, um alle Kinder mit guten Laufschuhen auszustatten. Vielleicht gibt es ja unter euch Sportschuh-Fachgeschäft-Besitzer, die eine Materialspende in Erwägung ziehen. Ich werde dieser Laufgruppe auch zukünftig meine Unterstützung geben, egal in welcher Form. Ich denke, nächstes Jahr werden sie bestimmt ein paar Runden im Rahmen des 6h-Laufes mit euch drehen.

04.04.2015

Die Urkunden sind versandt. Wer keine bekommen hat, sendet mir bitte eine Mail. Ich hatte nicht von jedem die Kontaktdaten.

24.03.2015

Es hat lange gedauert, aber die Ergebnislisten sind jetzt online und korrigiert. Jetzt folgt der Urkundendruck und Versand als pdf an eure Maliadressen. Von wem ich keine habe, darf mich gerne anschreiben. Wenn alles abgearbeitet ist und ich endlich wieder beruflich etwas mehr Freiraum habe, werde ich mein Resümee in einem Newsletter an euch senden. Danach geht es dann los zur Vorplanung für das nächste Jahr. Ich danke noch mal allen Helfern, meinen Sponsoren und natürlich allen Teilnehmern, die uns kleine Schwächen verziehen haben und mit guter Laune zum Erfolg beigetragen haben.

26.02.2015

Gerade ausgesprochen, schon sind die Plätze weg. Wir haben das Limit erreicht mit 333 Anmeldungen. Jetzt geht nur noch was, wenn jemand absagt. 

25.02.2015

Die Anmeldung ist kurze Zeit wieder auf. Das Limit habe ich auf 333 Starter gesetzt. Heutiger Stand der Anmeldungen ist 323. Nur noch 10 Plätze sind frei. Bitte bezahlt eure Shirt-Bestellungen, ich kann nur die bezahlten Shirts bestellen.

16.02.2015

Jetzt ist es passiert. Wir haben 302 Anmeldungen. Die Anmeldung ist jetzt geschlossen und ich werde eine Warteliste einrichten. Wer noch starten will, schickt mir eine Mail. Ich muss erst mal die Logistik neu berechnen.

Ihr seid ja alle verrückt. Damit habe ich nicht gerechnet.

09.02.2015

Seit heute 288 Anmeldungen. Der Anmelderekord geht weiter. Die 300 liegen in der Luft.

08.02.2015

Die Strecke ist vermessen. Sie hat eine Länge von 2505m. Dies ist der Anzahl der Starter geschuldet. Ihr sollt euch nicht auf die Füße treten. Die Lützow-Kaserne bietet durchaus Wege und Möglichkeiten, eine Strecke von mehr als 5000m zu bauen. Ich habe mich aber auf den grünen Teil der Kaserne beschränkt. Neben breiten Highways, die zum Überholen einladen, gibt es auch zwei engere Stellen, die nicht über Asphalt führen, ganz ohne Holzschnitzel-Anteile geht es in einer Kaserne ja nicht, und ein kleines Stück müsst ihr auch am Zaun entlang. Die Laufstrecke werde ich als Kartenausschnitt hier veröffentlichen, wenn die endgültige Genehmigung durch den Kasernenkommandanten vorliegt, die ich nächste Woche einhole.

Vorweg schon mal eins: Ihr werdet draußen parken, im Offizierskasino vor der Kaserne gelegen gibt es die Startnummern und das Frühstück, der Einlass in die Kaserne erfolgt ohne Auto, Laufen und Duschen könnt ihr in der Kaserne, bevor es nach der Dusche wieder ins Offizierskasino zur Massage, Pastaparty und Siegerehrung geht. Es sind etwa 150-200 Parkplätze vor und entlang der Kaserne, wenn ihr Fahrgemeinschaften bildet und nicht alle mit dem eigenen Wagen kommt, wird das kein Problem sein. Mehr Informationen folgen in den nächsten Tagen. Freut euch auf den Lauf, ich finde die Strecke schon mal super. Danke auch an Wolfgang für die Unterstützung beim Ausmessen.

19.01.2015

244 Anmeldungen, damit ist der Anmeldestand im letzten Jahr übertroffen. Das ist Wahnsinn. Danke allen dafür. Der Veranstaltungsort ist festgelegt, es wird die Lützow-Kaserne in Münster-Handorf. Die Erlöse der Veranstaltung werden dem Vinzenzwerk in Münster-Handorf gespendet. Von daher gilt, je mehr dabei sind, umso besser. 

09.10.2014

Die Statistik ist aktualisiert. Die Ergebnislisten vom 04.10.2014 sind geändert. Urkunden werden erstellt und als PDF versendet.

28.09.2014

Die Anmeldung für den 6h-Lauf in Meppen ist zu. Nachmeldungen nur noch mit vorheriger Kontaktaufnahme. Die Anmeldung für den 6h-Lauf am 14.03.2015 ist geöffnet. Der Veranstaltungsort nächstes Jahr wird noch bekannt gegeben.

24.03.2014

Es hat etwas gedauert, aber die Ergebnislisten sind jetzt online. Die Urkunden mit den Übersichten der individuellen Rundenzeiten werde ich in den nächsten Tagen an jeden per Mail versenden.

16.03.2014

Das war die fünfte Auflage in Münster. 220 Starter gingen ins Rennen. Volker Greis stellt einen neuen Veranstaltungsrekord mit 80,557km auf. Herzlichen Glückwunsch.

Die vorläufigen Ergebnislisten sind online.

02.03.2014

Seit gestern sind 240 Starter gemeldet. Das Limit ist erreicht, mehr geht nicht. Ich werde jetzt sehen, dass ich diese Menge Starter ordentlich an den Start bringe und die Logistik passt.

16.02.2014

Mit Stand heute habe ich 212 Anmeldungen - mehr als ich geplant und jemals erwartet habe. Um den Ablauf nicht zu gefährden, werde ich bei 222 Startern das Limit setzen, alle folgenden Anmeldungen werden auf eine Warteliste gesetzt und rücken nach, wenn ein Platz frei wird. Ich bitte, um euer Verständnis.

13.01.2014

Der Veranstaltungsort der fünften Auflage am 15.03.2014 in Münster steht fest. Wir laufen auf ehemals britischen Boden in der York-Kaserne in Münster-Gremmendorf. Die Stillegung führt zu Einschränkungen in der Nutzung, es wird kein Brauchwasser geben. Toiletten werde ich mobil bereitstellen. An Duschmöglichkeiten arbeite ich noch. Ansonsten freue ich mich, die Zusage zur Nutzung einer der beiden britischen Kasernen in Münster erhalten zu haben. Da sich diese Kasernen im Prozess der Konversion befinden,  weiss niemand, wie diese Flächen nach dem Prozess aussehen werden. 

13.10.2013

Das war der erste 6h-Lauf in Meppen. Meinen Glückwunsch an alle Starter. Das Experiment ist geglückt. Nach einhelliger Meinung soll es eine zweite Auflage geben. Ich werde in mich gehen und mit dem Ausrichter LAV Meppen nach einem gutem Termin nächstes Jahr suchen. Dabei werden wir mit Sicherheit auch noch einige Höhenmeter für die neue Runde finden. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Die Ergebnislisten der ersten Auflage sind seit heute online.

Ich danke allen Helfern für ihre Unterstützung, mit teilweise langer Anfahrt ins herbstliche Meppen. Es sah am Anfang so aus, dass Omas Wetterstation Recht behalten sollte und es trocken bleibt. Das hat sich dann leider kurz vor Schluss nicht mehr durchsetzen lassen und der Gang zur Dusche war für die meisten schon eine kleine Vorwäsche. Trotzdem, und das ist für mich das Wichtigste, ist niemand zu Schaden gekommen.

25.08.2013

6h-Lauf-Münster goes Trail in Meppen. Die nächste Veranstaltung findet am 12.10.2013 in Meppen statt und wird dem Trend "Hinaus ins Gelände" gerecht. Ihr werdet auf der Crossstrecke des LAV Meppen eure Runden drehen und dem Wetter im Wald trotzen. Der erste Newsletter ist versandt, Anmeldungen sind jederzeit bis eine Woche vor Start möglich. Alle weiteren Informationen findet ihr in der Ausschreibung.

14.03.2013

Die Fotos von Hartmut sind online. Solange ihr die Bilder nicht verändert oder anderweitig verwertet, dürft ihr sie runterladen oder verlinken.

08.03.2013

Die aktualisierten Ergebnislisten sind online. Die Fotos folgen als bald.

05.03.2013

142 Teilnehmer waren am Start. Das ist nicht nur der Wahnsinn, sondern auch Veranstaltungsrekord. Die ersten Ergebnisse sind online. 

22.02.2013

Die Anmeldung ist offline. Die aktualisierte Starterliste ist online. Nachmeldungen sind bedingt möglich und nur durch vorherige Mail an mich.

19.02.2013

Am 02.03.2013 wird die Firma Brooks (http://brooksrunning.de) etwas fürs Auge liefern und euch einen Torbogen am Ausgang der Runde aufblasen. Damit kann jeder 6-Stunden lang seinen persönlichen Zieleinlauf perfektionieren. Danke an Brooks für den Support.

18.02.2013

Der 6h-Lauf-Münster unterstützt die Hope Foundation mit ihrer Shoeaid.org Aktion (http://www.facebook.com/ShoeAidProject). Bringt eure alten Laufschuhe mit und lasst sie bei mir in Münster nach dem Lauf. B is August werde ich versuchen, soviele wie möglich zu sammeln und sie dann persönlich vor dem Mauerweglauf in Berlin zu übergeben. 

05.02.2013

Auch im März wird Stephan Heesch (www.keinefotos.com) wieder Fotos machen, die sich sehen lassen können.

04.02.2013

Die Anmeldung für den geplanten 6h-Trail-Lauf in Meppen ist freigeschaltet, Ausschreibung und Streckendetails werden bald folgen.

04.02.2013

Der Veranstaltungsort steht fest, es wird die alte Von-Einem-Kaserne sein, heute besser bekannt als Leonardo-Campus. Dies wurde ermöglicht durch die freundliche Kooperation mit dem Hochschulsport der Universität Münster.

12.01.2013

Ein Wahnsinn, der 6h-Lauf-Münster ist bei der Abstimmung zum Marathon des Jahres auf marathon4you dabei. Wer zur Wahl gehen will, findet alles hier:

www.marathon4you.de/voting/

21.12.2012 

Der Termin für den 6h-Lauf im März 2013 ist vom 16.03. auf den 02.03.2013 vorverlegt. Es gibt Gründe, die dies erfordern. Alle gemeldeten Teilnehmer haben dazu einen Newsletter erhalten. Die Anmledung ist entsprechend geändert. Da die Welt heute wohl doch nicht untergeht, findet der Lauf in jedem Fall statt, nur halt früher.

09.10.2012

Ich habe die Teilnehmerliste etwas umgestaltet. Jetzt ist der Status der Zahlung angegeben, dafür gibt es vorerst keine Startnummern, da sich zwischendurch so viel ändern wird. Die Startnummern gibt es nach dem Meldeschluss, die Nichtzahler werden entsprechend gewürdigt. Sorry, aber ich muss etwas genauer kalkulieren, sonst kaufe ich ständig zu viel ein. 

22.09.2012

Meine Fotos sind online. Es sind zwar nicht viele, aber dafür sind sie auch umsonst.

10.09.2012

Das Doppeldecker-Wochenende mit meinem 6h-Lauf und dem Münster-Marathon am Sonntag ist vorbei. Der 6h-Lauf war aus meiner Sicht als kurzfristig zu planende Veranstaltung sehr gut gelungen. Die technischen Schwierigkeiten werde ich durch ein Update meiner Hardware versuchen zu verbessern, das alte Netbook hat nicht die Prozessorleistung und ist den Anforderungen nicht mehr gewachsen. 

Die Ergebnislisten sind online. Ebenso habe ich die Fotos von Stephan Heesch verlinkt, schaut sie euch an. Um die Bilder kostenfrei herunter zu laden, benötig jeder einen Code, den ich allen Teilnehmern per Mail zusenden werde.

Die Anmeldung für den 16.03.2013 ist freigeschaltet. Wo der Lauf stattfindet, steht noch nicht fest, aber ich habe da schon ein paar Ideen. Lasst euch überraschen. 

03.09.2012

Die Anmeldung ist geschlossen, aktuell sind 93 Teilnehmer gemeldet. Das ist fast doppelt so viel, wie letztes Jahr.

29.08.2012

Ich habe mich für die kurze Streckenvariante entschieden, das ergibt eine Länge von 760 Metern. Eine zusätzliche Schleife über den geschotterten Parkplatz erhöht das Verletzungsrisiko. 

Unser Fotograf Stephan wird leider nicht von Anfang dabei sein, da er von einer Dienstreise kommend am Samstag in Düsseldorf landet und dann direkt zu uns kommen wird. Ich rechne aber in der zweiten Hälfte des Laufes mit ihm. Bis dahin habe ich meine Kamera dabei und versuche schöne Bilder von euch einzufangen.

Wir nähern uns den 90 Anmeldungen, am Montag, dem 03.09. ist erst mal Anmeldeschluss, mehr als Hundert Starter habe ich nicht vorgesehen und das ist für einen Lauf einen Tag vor dem Münster-Marathon mal wieder ein tolles Ergebnis, mit dem ich nicht gerechnet habe.

01.08.2012

Am 08.09. werdet ihr richtig gute Fotos bekommen. Stephan Heesch (www.keinefotos.com) hat sich bereit erklärt, Fotos zu machen und diese kostenfrei zur Verfügung zu stellen.

Da Julia Vieler im September nicht massieren kann, hat sich Max Manroth bereit erklärt, einzuspringen. Max hat mich auf der Tortour massiert, und das war richtig gut.  

26.07.2012

Nachdem die Planung fast abgschlossen war, habe ich diese Woche eine Absage von den Niederländern erhalten. Damit fällt die Prinz-Claus-Kazerne als Veranstaltungsort aus. Als Alternative habe ich die Genehmigung die Liegenschaft am Hindenburgplatz 71/Schlossplatz 15 zu nutzen. Die Ausschreibung ist entsprechend geändert. Die Strecke ist ebenfalls schon online gestellt.

Da diese Liegenschaft einige Einschränkungen im Vergleich zu der niederländischen Kaserne hat, werde ich in Kürze den ersten Newsletter versenden.

 

03.05.2012

Die Vorbereitungen für September laufen auf an. Dieses Jahr gibt es auf jeden Fall den Doppeldecker vor dem Münster-Marathon. Ob es diese Kombination nächstes Jahr auch gibt, weiss ich noch nicht. Also solltet ihr auf jeden Fall dabei sein.

25.03.2012

Die Ergebnislisten wurden aktualisiert, die Fotos sind endlich online.

23.03.2012

Die ersten Fotos von Slowfeet sind online und verlinkt, ausserdem das Video von Frank. Die restlichen Fotos sind in Bearbeitung und werden in den nächsten Tagen eingestellt. Die Ergebnislisten sind gerade in der Aktualisierung, eine erneute Auswertung der Protokolle hat einige geringfügige Änderungen ergeben. An den Erstplatzierten hat sich nichts geändert. Ich werde die urkunden nochmal ausdrucken und anschließend per Post an jeden versenden.

17.03.2012

Das wars, der zweite 6h-Lauf ist vorbei. Die Ergebnisse sind online, die Fotos folgen bald. Danke an alle Helfer und Starter für den tollen Tag. Das macht Lust auf mehr.

08.03.2012

Die endgültige Starterliste ist online. Das Starterfeld ist erweitert auf 111 Starter, mehr ist wirklich nicht drin. Die Warteliste für März ist geschlossen. Die Anmeldung für September ist ab sofort wieder online.

25.02.2012

Das Starterfeld ist voll, wir haben die Hundert erreicht, mehr geht nicht. Die Anmeldung ist geschlossen, wenn ihr trotzdem laufen wollt, schreibt mir eine Mail und ich richte eine Warteliste ein, falls jemand absagt. 

21.02.2012

Der Anmeldestand liegt bei 89 Startern, womit ich niemals gerechnet hätte. Aufgrund der banalen Tatsache, dass ich nur 99 Startnummern habe, muss ich hiermit ein Teilnehmerlimit von 99 Startern festsetzen. 

17.02.2012

Der Veranstaltungsort für September wird die Prins-Claus-Kazerne in der Grevenerstrasse sein. Die Genehmigung der Niederländer ist erteilt. Wir laufen also in Holland.

16.02.2012

Nach der für mich erfolgreichen Durchführung des 6h-Laufes in 2011, wird es in 2012 gleich zwei 6h-Läufe in Münster geben, am 17.03. und am 08.09. Auf dieser Seite werde ich in regelmäßigen Abständen Neuigkeiten veröffentlichen.

 

Sportlicher Gruß

 

Christian